Mit Kinesiologie

bringe ich Ihr Leben in Bewegung

 

 

Mit Hilfe der Kinesiologie und dem Muskeltest zeige ich Ihnen, wie Sie ganz leicht die Perspektive wechseln können. Gemeinsam kommen wir der Ursache Ihres Problems auf die Spur und finden eine Lösung. Sie werden erstaunt sein wieviel Spaß Sie dabei haben und wie schnell Ihr Leben (wieder) in Bewegung kommt.

 

 

 

Hier finden Sie ausführliche Informationen rund um die Kinesiologie:

 

www.dgak.de

 

Mit diesen kinesiologischen Methoden begleite ich Sie an Ihr Ziel!

 

 

Lebensfreude fördernde Methoden

 

  • Touch for Health (TFH) - steigert die Leistungsfähigkeit, verbessert die Lernfähigkeit und dient der Gesundheitsvorsorge.

TFH wurde Ende der sechziger Jahre von Dr. John Thie aus der Applied Kinesiology, Chiropraktik und der Tradizionellen Chinesischen Medizin (TCM) entwickelt und verbreitet. 

 

  • Advanced Energy Psychology (EDxTMTM) - ist eine hoch wirksame Klopfmethode zur Lösung von psychischen Problemen. Außerdem hilft sie bei Stress und Ängsten.

PH. D. Fred Gallo hat in den frühen neunziger Jahren diese Klopftechnik aus der TCM, Applied Kinesiology, Behavioral Kinesiology, Klinische Kinesiologie und Thought Field Therapy (TFT) entwickelt. 

 

  • Three in One Concepts® - ist eine effektive sanfte Methode, Stress dauerhaft aufzulösen. Es verbessert die Lebensqualität und die Leistungsfähigkeit in Bereichen wie Sport, Gesundheit, Partnerschaft etc.

Gordon Stokes, Daniel Whiteside und Candance Callaway gründeten Ende der siebziger Jahre das Three in One Concepts® und brachten diese Methode in die ganze Welt.

 

  • Kinergetics - ist eine Kombination aus Kinesiologie und heilender Energie. Besonders wirksam, unter anderem bei Stress, Entgiftungsprozessen, Schmerzen und chronischer Müdigkeit.

 

  • RESET - Durch diese Methode wird der Kiefer in seine "Grundeinstellung" zurück gebracht. Das ist besonders wichtig nach langen Zahnarzt Behandlungen, hilft aber auch bei Tinnitus, Schmerzen oder Schlafstörungen. Der Kiefer entspannt sich und mit ihm der gesamte Körper.

Philip Rafferty entwickelte 1991 erst Kinergetics und kurz darauf RESET.

(Rafferty Energie System zur Entlastung des TMG (Kiefergelenks))

 

 

 

Methoden die den Spaß am Lernen steigern

 

  • Brain Gym® - hilft bei Koordinations- und Lernproblemen, steigert die Freude an Bewegung und am Lernen und bringt Entspannung in den Schulstress.

Brain Gym® besteht aus 26 einfachen Bewegungsübungen, die von Paul E. und Gail E. Dennison in den Achtziger Jahren entwickelt wurden. Es ist das Grundpogramm der Edu-Kinestetik®.

 

  • Edu - Kinestetik® (Edu-K®) -  hilft bei Koordinations- und Lernproblemen, schaft die Voraussetzung für das Lernen und bringt die Dinge wieder ins Gleichgewicht.

Von Paul E. Dennison entwickelt um Kindern und Erwachsenen das Lernen zu erleichtern.

 

  • Entwicklungskinesiologie© - fördert unter anderem Vertrauen, Mut, Ausdauer und Zielstrebigkeit.

In den Neunziger Jahren von Renate Wenneckes und Angelika Stiller entwickelt. Ursprünglich wollten sie rausfinden, wie Brain Gym® funktioniert.

 

  • Klipp und Klar Lernkonzept® - findet die Ursachen von Lernproblemen, zeigt Stärken und wie diese gut eingesetzt werden können, gibt Lernstrategien an die Hand.

Das Klipp und Klar Lernkonzept® wurde von Brigitte Haberda entwickelt und verbreitet.

 

 

 

Hier finden Sie ausfürliche Informationen über die Kinesiologie und das Klipp und Klar Lernkonzept®:

www.dgak.de

www.ikl-kinesiologie.de

www.klippundklar-lernkonzept.com

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum | Datenschutz| Rechtliches
© Martina Benecke, Begleitende Kinesiologin, Lerntrainerin, geht doch! Lerntraining, Hanstedt